The SPP legacy conversion

Insights | Bericht
08.12.2021

Rentenversicherer SPP Pension & Försäkring AB (SPP) ist in einer hochkomplexen Branche tätig, in der seltene Interaktionen mit langjährigen Kunden die Norm sind. 2016 erkannte SPP, dass der strategische Wachstumsplan des Unternehmens es erforderte, ein digitaler Pionier der Branche zu werden. Der schwedische Versicherer beschloss, sein bestehendes Betriebsmodell und die dazugehörige Technologie einer vollständigen Prüfung zu unterziehen und identifizierte die wichtigsten Probleme, die es zu lösen galt, um seine strategischen Geschäftsziele zu erreichen.

Dieser Bericht von Celent* beschreibt das SPP-Projekt „Future Core“ zur Transformation von Altsystemen. Darin wird erläutert, was den schwedischen Versicherer dazu veranlasst hat, diese Transformation in Angriff zu nehmen. Er beschreibt außerdem das Ziel der Systemrationalisierung, den Implementierungs- und Migrationsansatz, die aus dem Projekt abgeleiteten Ergebnisse und die Lehren, die andere Lebens- und Rentenversicherer aus dem Projekt ziehen können.

Auf Basis unserer Erfahrungen zu diesem Thema und der SPP-Fallstudie ergeben sich die folgenden Feststellungen:

  • Die Versicherer gehen das Problem der Altsysteme vor allem deshalb an, um problematische Plattformen zu ersetzen, die in der Regel auf veralteten Technologien basieren und für die es oft nicht mehr genügend Mitarbeiter mit den erforderlichen Fähigkeiten gibt.
  • Viele Versicherer sind der Meinung, dass Projekte zur Transformation von Altsystemen immaterielle Vorteile mit sich bringen, wie z. B. die Automatisierung von Geschäftsprozessen, eine verbesserte Benutzeroberfläche, die einfachere und schnellere Einführung neuer Geschäftsmodelle und Produkte, die Verringerung von Zwischenfällen und die einfachere Schulung von Mitarbeitern.
  • Mit dem Projekt Future Core hat SPP mehrere Kern- und Unterstützungssysteme auf einige wenige strategische Kernversicherungssysteme rationalisiert.
  • Dank seiner neuen skalierbaren Betriebsplattform, die intuitive digitale Interaktionen mit Kunden und Partnern ermöglicht, gilt SPP heute als digitaler Vorreiter und Marktführer in Schweden.

Dieser Bericht über das SPP Future Core Projekt ist vor allem für Lebens- und Rentenversicherungsunternehmen interessant, die noch zögern, die ambitionierte Transformation von Alt- und Ökosystemen zu beginnen, die die Abschaffung alter Systeme und die Umstellung von Policen auf neue Ziel-Kernversicherungssysteme umfasst. Natürlich ist der Weg lang und die Umstellung kann riskant sein, aber das Beispiel von SPP zeigt, dass eine derartige Transformation klare und greifbare Vorteile bringen kann.

Laden Sie den Bericht auf Englisch herunter, und nutzen Sie die Erfahrungen von SPP, von denen jeder Lebens- und Rentenversicherungsanbieter profitieren kann.

Folgen Sie uns in den sozialen Medien und bleiben Sie auf dem Laufenden über alle unsere Neuigkeiten, Entwicklungen in der Branche und die Prudent Revolution. Wir folgen Ihnen dann auch.

*Celent, Future Core – The SPP Pension & Försäkring AB Legacy Conversion, 2021

Bericht herunterladen

Füllen Sie das Formular aus und der Bericht wird in Kürze versendet!

Verwandte Inhalte

Bleiben Sie informiert – und bleiben Sie vorne

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Erkenntnissen, Ratschlägen und Meinungen aus der gesamten Branche.

Füllen Sie das Formular aus, um relevante Einblicke, Einladungen zu Veranstaltungen und Branchennachrichten zu erhalten.