Technologie

Lumera ist eine unendlich flexible cloudnative Grundlage für Anbieter von Lebens- und Rentenversicherungen. Damit lässt sich eine Policenverwaltungsumgebung aufbauen, die ihr gesamtes Geschäft transformiert.

Kontakt

Was ist eine Policenverwaltungsumgebung?

Eine Policenverwaltungsumgebung ist eine standardisierte digitale Grundlage, die Mehrwert entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Lebens- und Rentenversicherungsbranche schafft.

Es handelt sich um eine ausgereifte, sofort einsatzbereite Lösung für die Policenverwaltung, die die Möglichkeiten der Cloud nutzt, um effiziente, automatisierte Funktionen für das gesamte Unternehmen bereitzustellen.

Aber sie ist auch eine entwicklerzentrierte, API-basierte Plattform, auf der Ihre Entwickler innovative neue Marktangebote, betriebliche Funktionen und Daten-Insights gestalten können.

Das Ergebnis ist eine unendlich flexible, modulare Funktionsplattform mit hoher Interoperabilität – eine Lebens- und Rentenversicherungsplattform, die auf kontinuierliche Veränderungen ausgelegt ist.

So funktioniert die Plattform

Wie unterscheidet sie sich von einem herkömmlichen System?

Herkömmliche Lösungen für die Policenverwaltung sind ein Flickenteppich aus unterschiedlichen Systemen. Sie funktionieren nur mit aufwendiger manueller Verwaltung.

Lumera ist eine einheitliche Umgebung mit standardisierten Policendaten, die alle Aspekte der Policenverwaltung verarbeitet.

Sie stellt eine Verbindung zu einer sich wandelnden Wertschöpfungskette her und baut auf dieser auf. Die Umgebung erweitert Ihre Wertschöpfungsbereiche, stellt eine Verbindung zu externen Systemen und Daten her und treibt die unternehmensweite Transformation voran.

Die Vorteile

Woraus besteht sie?

Eine Policenverwaltungsumgebung ist eine cloudnative Entwicklungsplattform, die wichtige Funktionen der Lebens- und Rentenversicherung von den traditionellen Altsystemen entkoppelt.

Unternehmen können aus unterschiedlichen vorkonfigurierten Geschäftsfunktionen schnell neue Funktionen zusammenstellen oder fertige Standardkonfigurationen nutzen, um im Handumdrehen neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Die Policenverwaltungsumgebung unterstützt eine umfassende Erweiterbarkeit, damit Unternehmen standardisierte Funktionen entsprechend ihren eigenen geschäftlichen, technologischen und gesetzlichen Anforderungen neu konfigurieren können – und das über alle Systeme und Länder hinweg.

  • Geschäftsanwendern steht eine einfache, übersichtliche Benutzeroberfläche zur Verfügung. Deren Funktionen und Möglichkeiten werden ständig verbessert, sodass die Anwender den wandelnden Markt jederzeit effektiv bedienen können.
  • Entwickler erhalten eine äußerst flexible Plattform, um Geschäftsanforderungen zu erfüllen und neues Potenzial zu erschließen.
  • Versicherungsmathematiker profitieren von einer leistungsstarken, datenintensiven Analyseumgebung, die mit ihren eigenen Tools kompatibel ist.

Wie passt das alles zusammen?

Entdecken Sie den Lumera-Stack

Lumera besteht aus mehreren Ebenen, die Entwicklungsmethoden, Ökosystemkonnektivität, Datenmanagement, Präsentationsschnittstellen, Automatisierungen und mehr umfassen.

Jede Ebene wird nahtlos zu einer unendlich flexiblen, konfigurierbaren und automatisierten Umgebung für die Policenverwaltung kombiniert. Im Folgenden erfahren Sie, wie die verschiedenen Ebenen aufeinander aufbauen und miteinander interagieren.

Basis

Jeder Aspekt von Lumera wurde für die Cloud konzipiert, entwickelt und weiterentwickelt. Unsere Denkweise orientiert sich an der API und Entwicklern und basiert auf folgenden Leitsätzen:

Einfachheit
Wir nutzen eine kleine Anzahl von Technologie-Stacks und minimieren Abhängigkeiten, um Risiken zu reduzieren, Ressourcen zu sparen und die Verteilung schnell und effektiv zu gestalten.

Skalierbarkeit
Wir maximieren die Skalierbarkeit und Elastizität, indem wir modulare Funktionen bereitstellen, die in zustandslosen Containern oder als Prozesse auf virtuellen Maschinen bereitgestellt werden.

Agilität
Wir gruppieren Funktionen und Dienste auf der Grundlage von Anforderungen, damit autonome Teams schnell entwickeln können.

Widerstandsfähigkeit
Wir halten die Systemkomplexität gering und verwalten alle Kerndaten in einem zentralen Speicherdienst, unabhängig von einzelnen Funktionen und Diensten.

Plattform

Lumera ist eine datenmodellgesteuerte Plattform und ein Framework, auf dem Benutzer Funktionen und Anwendungen aus modularen Fähigkeiten zusammenstellen.

Die Plattformebene ist in einen zentralen Datendienst integriert. So werden Konsistenz, Versionierung, Automatisierung und Skalierung effizient verwaltet.

Sie unterstützt vorgefertigte Geschäftsfunktionen und ermöglicht gleichzeitig zusätzliche Konfiguration, Anpassung, Parametrisierung und mehr.

Anwendung

Auf der Anwendungsebene können vorgefertigte Funktionen mit Standardkonfigurationen, Prozessfunktionen, Berechnungen, Chargen und mehr kombiniert werden.

Das Ergebnis sind standardisierte und generische produktionsreife Dienste, die aus einzelnen Modulen zusammengesetzt sind. Sie können entweder direkt verwendet oder weiter konfiguriert werden.

Landesebene

Die Landesebene überschreibt die Standardkonfigurationen aus der Anwendungsebene mit länderspezifischen Änderungen und Ergänzungen – Konfigurationen, Funktionen, Sprachen und Integrationen, um regionalspezifische Anforderungen zu erfüllen.

Zu den Länderkonfigurationen gehören Produkttypen, Steuerbearbeiter, Prozesse, Gesetze, Sprachen, Regeln, Standard-Länderintegrationen und vieles mehr.

Kundenkonfiguration

Die Kundenkonfigurationsebene baut auf den regionalen Änderungen auf, die auf Landesebene vorgenommen wurden. Hier wird die Geschäftsfunktionalität an Ihre spezifischen Geschäftsanforderungen angepasst. Sie umfasst: detaillierte Produktkonfiguration, Namensgebung, Prozesse, Kommunikationslayout, Geschäftsregeln und mehr.

Lumera ist von Natur aus flexibel. Die Anwendungen sind ab der Anwendungsebene produktionsreif und für alle erforderlichen Landes- und Kundenkonfigurationen gerüstet.

Erweiterungen

Benutzer können Geschäftsfunktionen ganz einfach erweitern und dem breiteren Versicherungs- und Renten-Ökosystem zur Verfügung stellen, indem sie unsere APIs nutzen, um Integrationen, Skripte, Portale und Anwendungen zu erstellen. Alle vorgefertigten Erweiterungen spiegeln die Geschäftslogik der Landes- oder Kundenkonfiguration wider.

Sie können Lumera auch über die grafische Benutzeroberfläche mit eigenen Attributen und Daten erweitern und benutzerdefinierte Skripte oder Algorithmen einfügen, die Berechnungen und Verhaltensweisen hinzufügen oder ändern.

PAE

Alle Ebenen von Lumera bilden zusammen eine Umgebung zur Policenverwaltung. Dies ist ein Durchbruch bei der Entwicklung und Bereitstellung geschäftskritischer Funktionen, die die Cloud nutzen, um Geschäftsergebnisse von Systemanforderungen und Abhängigkeiten zu abstrahieren.

Benutzeroberfläche

Das Front-End von Lumera ist für Geschäftsanwender über einen Browser als SaaS-Anwendung zugänglich. Die Benutzer können komplexe Prozesse über den gesamten Lebens- und Rentenversicherungsprozess in einer einfachen grafischen Benutzeroberfläche verwalten und automatisieren – und das während der gesamten Customer Journey.

Omnichannel

Lumera ist mehr als ein Verwaltungssystem – es integriert alle Geräte, Systeme und Akteure in der gesamten Wertschöpfungskette der Lebens- und Rentenversicherungen.

Automatisierung

Lumera wurde für die Hyper-Automatisierung entwickelt – es führt die meisten Prozesse automatisch und intelligent aus. Dabei wird jede Konfiguration und jede Transaktion über den gesamten Stack hinweg kontinuierlich erfasst, mit vollständiger Rückverfolgbarkeit und Auditierbarkeit.

Ähnliche Inhalte


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /home/customer/www/lumera.com/public_html/wp-content/plugins/acf-advanced-taxonomy-selector/acf-advanced_taxonomy_selector-v5.php on line 285

Ein maßgeschneiderter Plan

Wie könnten Sie von unserem Ansatz profitieren?

Füllen Sie das Formular aus, und einer unserer Experten wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.